Kulturjahr - der Veranstaltungskalender des Kulturreferats
Landeshauptstadt München, Kulturreferat Navigation überspringen.
Startseite. Hinweise. Hilfe zur Suche. Kontakt und Service. Impressum. Haftungsausschluss.

Anmelden zur Veranstaltungseingabe

Eingabe von Veranstaltungen in kulturjahr.

1. kulturjahr ist ein kostenloses Angebot des Kulturreferats der Landeshauptstadt München an alle Münchnerinnen und Münchner. Nutzer, die Veranstaltungen eintragen wollen, benutzen bitte das angegebene Passwort. Neueinträge müssen erst überprüft und freigeschalten werden und sind deshalb nicht sofort nach Eintrag in die Datenbank sichtbar. Die Freischaltung geschieht von Hand. Deshalb können bis zur Freischaltung maximal drei Arbeitstage vergehen.

Bedingungen für die Freischaltung

Für eine Freischaltung müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Die eingetragenen Inhalte dürfen nicht wahrheitswidrig sein.
  • Die eingestellten Inhalte ebenso wie die Ziele der einstellenden Einrichtung dürfen nicht gegen rechtliche Bestimmungen verstoßen.
  • Sie dürfen andere Menschen nicht diskriminieren oder in ihrer Würde, ihrem sittlichen Empfinden oder ihrer religiösen Überzeugung nachhaltig verletzen.
  • Sie dürfen Gewalt nicht verherrlichen oder zur Gewaltanwendung aufrufen.
  • Für fremdsprachliche Eintragungen muß der Redaktion eine authentische und bei späteren Veränderungen laufend aktualisierte Übersetzung ins Deutsche bereitgestellt werden.
  • Es muß im Sinne des Medienstaatsvertrages § 6 ein verantwortlicher Ansprechpartner (Veranstalter) genannt und erreichbar sein (bei juristischen Personen zusätzlich der Vertretungsberechtigte).

Bei Verstoß ist das Kulturreferat der LH München berechtigt, den Nutzer von der Nutzung der Dienste auszuschließen.

2. Die Eingabe einer Veranstaltung begründet keinen Anspruch auf Aufnahme in den Veranstaltungskalender. Das Kulturreferat der LH München behält sich eventuell erforderliche redaktionelle Änderungen an den Einträgen vor.

4. Das Nutzungsverhältnis zwischen dem Eintragenden und dem Kulturreferat der LH München als Betreiber des Veranstaltungskalenders beginnt mit der Übersendung der Veranstaltungsdaten. Der Eintragende verzichtet auf eine förmliche Auftragsbestätigung.

5. Jeder Veranstalter kann unter Benachrichtigung der Redaktion jederzeit und ohne Angabe von Gründen seinen Eintrag löschen lassen.

6. Eine Eintragung oder die Verbindung zum Veranstaltungskalender kann ohne weitere Rücksprache durch die Redaktion von kulturjahr gelöscht werden, wenn

  • die Einrichtung im laufenden Betrieb, z.B. durch Änderung an den Inhalten, gegen Regelungen dieser Geschäftsbedingungen verstößt,
  • im Nachhinein bekannt wird, daß die Einrichtung in ihrer Zielsetzung gegen Regelungen dieser Geschäftsbedingungen verstößt,
  • die genannte Kontaktstelle auf Ansprache der Redaktion innerhalb von zwei Wochen nicht reagiert,
  • Aufforderungen der Redaktion auf inhaltliche Aktualisierung nicht innerhalb von zwei Wochen nachgekommen wird,
  • eine Einrichtung ihre Eintragung oder den Veranstaltungskalender in anderer Weise mißbräuchlich benutzt.

Die Löschung eines Eintrags bedeutet in beiden Fällen auch die Löschung aller Daten der jeweiligen Einrichtung im Veranstaltungskalender.

7. Änderungen der Veranstaltungsdaten, die dem Eintragenden nachträglich bekannt geworden sind oder versehentlich falsch gemachte Angaben, können – falls gewünscht – nachträglich durch die Redaktion geändert werden. Hierfür kann sich der Eintragende über die E-Mail-Adresse astrid.werner@muenchen.de an die Redaktion wenden.

Ich habe die AGBs gelesen und akzeptiere sie.

.